Test: LEGO Karussell ( Set 10257 Creator Expert)

Seit dem 1. Juni 2017 ist das LEGO Karussell für jedermann erhältlich. Für die 2664 Teile sind 179,99 € zu zahlen. Dafür sind vier der fünf Wagen auch beweglich und schwingen beim Drehen auf und ab. Putzig ist insbesondere der Frosch. Doch die Fahrgäste haben es schwer.
Ist das Set besser als das „alte“ Karussell („Grand Carousel“ 10196) von 2009, das über 3000 Teile hatte? Wer übrigens das Drehen das Karussells einem Motor überlassen möchte, der muss noch den 8883 Power Functions M-Motor und die 88000 Power Functions AAA-Batteriebox dazu bestellen. Beide sind nicht in dem Set enthalten.

Hier klicken zu dem Video bei YouTube.

Werbung: Das Karussell über folgenden Link im LEGO-Shop kaufen und durch die Provision die Klemmbausteinlyrik etwas unterstützen: http://tinyurl.com/kalbmfs

Über Henry Krasemann

Gründer und Betreiber der Klemmbausteinlyrik. AFOL.
Dieser Beitrag wurde unter Creator, Review veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Test: LEGO Karussell ( Set 10257 Creator Expert)

  1. Nordisc sagt:

    Der Pinguin heißt Flamingo. 😂

  2. Nordisc sagt:

    Alles gut :-). Davon ab, ich mag deine Videos. Ein wenig hanseatischer Charme, nett gemacht, informativ. Ich fänds schön, wenn du nicht nur das Endergebnis und die Funktionen präsentierst, sondern vielleicht 2-3 Zwischenbauabschnitte einblendest. Ich find es immer spannend zu sehen, wie es mal zwischendurch aussieht, brauche aber kein ganzes Aufbauvideo.

    Mach weiter so! Nach deinem Review zum Karussel werde ich es mir holen. Habe gerade das Riesenrad gebaut und war begeistert. Da passt das Karussel ganz gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.