Interview: Brickfilmer A&M Studios und Legostudio01 zum Film „Mord in der Manege“

Im Rahmen des Brickfilm-Festivals „Steinerei“ im Mai 2018 hatte ich in Hamburg die Gelegenheit, mit den Brickfilmern von A&M Studios und Legostudio01 über ihren prämierten Film „Mord in der Manege“ zu sprechen.

Hier klicken zu dem Interview bei YouTube.

Den ganzen Film „Mord in der Manege“ kann man hier sehen: https://youtu.be/q0W90fLvvSM

Über Henry Krasemann

Gründer und Betreiber der Klemmbausteinlyrik. AFOL.
Dieser Beitrag wurde unter Brickfilm, Interview, Vor Ort veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Interview: Brickfilmer A&M Studios und Legostudio01 zum Film „Mord in der Manege“

  1. plastichaven sagt:

    Cooles Interview und echt klasse, was mit unseren Lieblingsbausteinen so alles gemacht wird 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.