LEGO Neuheiten Sommer 2017 Teil 1: Star Wars und Batman Movie (Produktbilder)

Dank einer Shopseite aus den Niederlanden (www.sinqel.com) haben wir nun zahlreiche original Produktbilder von den Sommer-Neuheiten aus der LEGO-Welt. Zahlreiche Fan-Webseiten von Promobricks.de über Bricksset.com bis Zusammengebaut.com haben schon berichtet. Da muss ich natürlich nachziehen und bin die Bilder mal durchgegangen. Hier der erste Teil mit den Set-Neuheiten au den Bereichen Star Wars und The Lego Batman Movie. Morgen dann mehr (muss nun ins Bett …).

Hier klicken zu dem Video bei YouTube.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

LEGO Heartlake Lighthouse (Set 41094 Friends)

Heartlake geht ein Licht auf, zumindest auf dem Wasser. Dieses Set aus dem Jahre 2015 ist wahrscheinlich vor allem etwas für Lego-Leuchtturm-Sammler. Die sollten jedoch schnell sein, denn das Set ist kaum noch erhältlich. Alle anderen wundern sich vielleicht darüber, dass dieser Leuchtturm vor allem ein Eisladen ist und Stephanie der Kate die Eiskugeln aussuchen soll. Aber so ist es eben im Friends-Land.

Hier klicken zu dem Video bei YouTube.

Veröffentlicht unter Friends, Review | Hinterlasse einen Kommentar

LEGO-Ausstellung in Hamm bis 24.09.2017

Noch bis zum 24. September 2017 kann im Maximilianpark in Hamm die LEGO-Ausstellung „Eine Welt aus bunten Steinen“ besucht werden. Ort ist die Elektrozentrale, aufgebaut wurden die Modelle von dem „LEGO Modellbaufans Rheinland e.V.“ und Besuchszeiten sind 10:00 bis 18:00 Uhr. Der Eintritt kostet 2,- € zusätzlich zum Parkeintritt.

Kiel ist leider von Hamm etwas weit weg. Aber Markus Rosczyk war da gleich in den ersten Tagen dort und hat mir dankenswerterweise einige Fotos zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Review LEGO Silent Mary (Fazit) – Pirates of the Caribbean Set 71042

Nach dem Auspacken nun der Test: inzwischen steht die Silent Mary passend zum bald erscheinenden neune Film über die „Piraten der Karibik“ nicht nur als LEGO-Set in den Geschäften, sondern auch auf meinem Schreibtisch. Für knapp 200 Euro gibt es hier 2294 Teile, die (laut Beschreibung von LEGO) Fäulnis und Zerstörung darstellen sollen. Vor allem bilden Sie ein wirklich interessantes Geisterschiff mit Minifiguren und zwei Zombie-Haien. Hier nun meine vollständige Vorstellung des außergewöhnlichen Sets und das Fazit. Natürlich habe ich das gute Stück auch zu Wasser gelassen, wenn auch nicht ganz so wie geplant …

Hier klicken zu dem Video bei YouTube.

Werbung: Wer die Silent Mary (oder andere Sets) über folgenden Link im LEGO-Shop kauft, unterstützt damit die Klemmbausteinlyrik durch die Provision mit ein paar Euros (vermittelt über affili.net): http://tinyurl.com/lho3zp3

Veröffentlicht unter Review | Hinterlasse einen Kommentar

Review LEGO BrickHeadz: Jack Sparrow / Armando Salazar (Set 41593 und 41594)

Die erste Serie der BrickHeadz ist nun mit den beiden Captain aus „Fluch der Karibik“ bzw. Pirates of the Caribbean vollständig: Jack Sparrow und Salazar. Wieder einmal machen vor allem die Haare bzw. der Kopfschmuck den Unterschied. Bei Salazar ist die Sturmfrisur topp in Form und Captain Jack Sparrow trumpft mit modischem Kopftuch. Ich finde sie knuffig, aber die Meinung teilen nicht alle. Was denkt Ihr?

Hier klicken zu dem Video bei YouTube.

Veröffentlicht unter Minifiguren, Review | Hinterlasse einen Kommentar

CeBIT 2017: Auch irgendwas mit LEGO

Ich war auf der CeBIT 2017 in Hannover und neben den drei großen Themen „Drohnen“, „Autos“ und „virtuelle Realität“ war da immer mal wieder auch etwas von LEGO zu sehen.

Hier klicken zu dem Video bei YouTube.

Veröffentlicht unter Vor Ort | Hinterlasse einen Kommentar

Lego The Batman Movie Magazin: Ausgabe 2 mit Joker-Minifigur

Am 23.03.2017 ist im Blue Ocean Verlag die zweite (und wohl auch letzte) Ausgabe eines Magazins zum aktuellen Batman Film erschienen. Für knapp 4 Euro gibt es neben dem Heft insbesondere eine Joker-Minifigur. Die Kombo richtet sich an Kinder ab 5 Jahren und dürfte AFOL vor allem wegen der Minifigur interessieren.

Hier klicken zu dem Video bei YouTube.

Veröffentlicht unter Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

LEGO Snowspeeder (Star Wars UCS Set 75144): Klemmbausteinlyrik-News 39

Am 4. Mai erscheint das neue Set 75144 aus der Ultimate Collector Serie, der Snowspeeder aus Star Wars Episode V: The Empire Strikes Back. Die 1703 Teile kosten 199,99 € und beinhalten außer dem Snowspeeder noch zwei Minifiguren (Rebel Snowspeeder Pilot und Rebel Snowspeeder Gunner) und einen Ständer inkl. Infotafel für die eigene Sammlung. Das Cockpit lässt sich öffnen, Landeklappen bewegen und die hintere Waffe von innen steuern. Ganz neu ist die Set-Idee jedoch nicht. 2003 gab es als Set Nr. 10129 schon mal einen Snowspeeder, der aus ca. 250 Teile weniger bestand. Unterschiede sind erkennbar, aber nicht riesig. Allerdings ist das alte Set nur zu hohen Preisen über ebay erhältlich.
Hier nun die ersten Eindrücke und ein paar Fotos bzw. Ausschnitte aus dem Designervideo.

Hier klicken zu dem Video bei YouTube.

Veröffentlicht unter News, Star Wars | Hinterlasse einen Kommentar

LEGO Sydney Skyline (Review Set 21032 Architecture)

Eine von drei neuen Skylines 2017 in der Architecture-Reihe ist Sydney mit Sydney Opera House, Sydney Harbour Bridge, Sydney Tower und Deutsche Bank Place. Interessante Bautechniken bilden ein durchaus wiedererkennbares Stadtbild von Sydney ab. Für die 361 Teile sind allerdings auch knapp 30 Euro zu bezahlen.

Hier klicken zu dem Video bei YouTube.

Set bei Amazon über folgenden Link kaufen und durch die Provision die Klemmbausteinlyrik etwas unterstützen: http://amzn.to/2nyrT6a.

Veröffentlicht unter Architecture, Review | Hinterlasse einen Kommentar

Riesige LEGO-Titanic und sein Erbauer: Eine wundersame Geschichte

Die LEGO-Welt hat viele erstaunliche Geschichten hervorgebracht. Eine der faszinierendsten ist die von dem autistischen Jungen Brynjar Karl aus Island, der mit 10 Jahren den Entschluss fasste aus 56 tausend Steinen einen 6,33 Meter Langen Nachbau der Titanic zu erstellen. Zusammen mit seiner Familie hat er das geschafft, doch damit war die Geschichte noch nicht zu ende. Das Modell sollte nach New York verschickt werden, um dort Teil einer Ausstellung zu werden. Doch wie das Original kam es dort nicht an und ging auf dem Weg zu Bruch. In Hamburg auf der Ausstellung Floating Bricks hatte er zusammen mit seiner Familie und anderen LEGO-Fans die Chance das Schiff wieder aufzubauen. Ich konnte dort mit ihm reden, während er kurz die Arbeit am Schiff unterbrach.

Hier klicken zu dem Video bei YouTube.

Homepage von Brynjar Karl: https://www.brynjarkarl.com/

Veröffentlicht unter Interview, Vor Ort | Hinterlasse einen Kommentar